Kaminscheibenreiniger & Kaminglasreiniger Test

Test: Kaminscheiben- & Kaminglasreiniger

Früher oder später trüben unschöne Rußablagerungen an der Glasscheibe des Ofens den Blick auf die Flammen. Sie kennen das sicher, und ganz vermeiden lässt sich die Verrußung auch kaum. Denn bei der Verbrennung von Holz entstehen nun einmal unweigerlich Asche, Rauch und eben auch Ruß, was regelmäßig den Schornsteinfeger beschäftigt, und gelegentlich als Verbrennungsrückstand von der Kaminscheibe entfernt werden muss. Für diesen Zweck finden gemeinhin einerseits diverse Hausmittel Anwendung – zur Reinigung der Kaminscheibe, wie auch andererseits mehrere Hersteller inzwischen spezielle Reinigungsmittel für Ofengläser anbieten: Die Kaminscheibenreiniger.

Der Kaminglasreiniger

Kaminscheiben- bzw. Kaminglasreiniger, wie die Produkte auch genannt werden, werden dabei als flüssiges Lösungsmittel oder als Spray beziehungsweise Schaum aus der Sprühflasche verkauft. Ein solcher Kaminglasreiniger wird direkt auf das rußbelegte Kaminglas aufgebracht. Das Präparat dringt dabei tief in die kohlenstoffhaltigen Verschmutzungen ein und löst festsitzende Verkrustungen. Nach kurzer Einwirkzeit sollten sie die Schmutzreste dann mit einem Tuch nahezu mühelos abwischen können.

Hinweis: Reiniger für das Kaminglas beziehungsweise die Kaminscheibe sollten grundsätzlich nur Anwendung finden, wenn der Kamin vollständig erkaltet ist.

Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API